Städtereise Venedig, Padua und Ravenna im Frühling
8. – 16. März 2022

Ausführliche neuntägige Flugreise mit Lufthansa
Fünf Nächte gutes Mittelklassehotel im Altstadtkern Venedigs
Besichtigungen der bedeutendsten Kirchen, Museen und Plätze
Sehr interessanter Bootstransfer vom Flughafen durch die Lagune zum Hotel
Viele Bootsfahrten durch die Kanäle und zu den Inseln Murano, Torcello und Burano
Streifzüge durch das unbekannte Venedig - Dorsoduro, Ghetto, La Giudecca
Canal Grande bei Nacht mit den prächtig beleuchteten Palazzi
Ganztagesausflug in das wunderschöne Padua - eine der ältesten Städte Italiens
Drei Nächte Viersternehotel im altehrwürdigen Ravenna

Venedig, Kanal im Viertel Dorsodoro in der Nähe des Hotels (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)Venedig, Kanal im Viertel Dorsodoro in der Nähe des Hotels (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)


ALLE CORONOBEDINGTEN VORSCHRIFTEN SIND BEI DER ANREISE, IM HOTEL, IM RESTAURANT UND VOR ORT GEWÄHRLEISTET!

Erleben Sie mit uns fünf Tage ausführlich die schönste Stadt der Welt. Direktflug mit Lufthansa, sehr eindrucksvoller Bootstransfer durch die Lagune, gutes Dreisternehotel Belle Arti im ruhigen historischen Kern Venedigs in Dorsoduro, viele Besichtigungen und Ausflüge in die Lagune nach Murano, Torcello, Burano und zur Friedhofsinsel San Michele – mit Booten und zu Fuß unterwegs in das echte Venezia. Sektempfang am Kanalufer, Kunstschätze und eine unglaubliche Pracht im Markusdom, Meisterwerke von Tizian, Tintoretto, Canaletto in den schönsten Kirchen und religiösen Schulen, enge Gassen im alten Ghetto, lichte Weite in der Lagune, Glasgalerien in Murano, bunteste Häuser in Burano, frühmittelalterliche Kirchen in Torcello, alte Gondelmacherschule, Canal Grande bei Nacht mit prächtig illuminierten Palazzi. Dazu fahren Sie gratis an drei Tagen auf allen Schiffen in der Stadt und zu den Inseln der Lagune und begeben sich auf Streifzüge durch das unbekannte Venedig mit Ghetto und Giudecca-Insel. Ihr Hotel Belle Arti*** mit kleinem Garten befindet sich im Künstlerviertel Dorsoduro in der Nähe des Canal Grande, Accademia und Guggenheim-Museums. Alle Zimmer sind im typisch venezianischen Stil eingerichtet. Auch die Schiffshaltestellen für unsere zahlreichen Dampferfahrten durch Kanäle und Lagune sind nur wenige Fußminuten entfernt. Erleben Sie die ganz besondere Atmosphäre eines Venedigs bei Nacht oder bei Sonnenaufgang ohne andere Touristen. Abendessen fakultativ in italienischen Restaurants.

Ein Reiseführer von 1926 schwärmt: „Nicht nur das Bild Venedigs, das traumhaft aus den Wassern steigt, ist einzig in der Welt. Im Dämmerlicht wird die Stadt zum Märchen, ein Traum aus einer anderen Welt. Dann sind die Massen bereits wieder auf der Rückreise. Die Gassen leeren sich, die Stadt holt Atem. Es bleiben die, die sich ein Zimmer leisten.“ Die Nacht in Venedig ist die Investition wert. Weil der Zauber zurückkehrt – aus der Zeit von 1926 und lange davor.  Vieles aus dem alten Reisebuch können wir noch genauso antreffen. Kommen Sie mit uns auf eine Entdeckungsreise im angenehmen Frühlingsklima ohne die Hitze, die Gerüche und das Gedränge des Sommers. Genießen Sie diese unglaubliche Fülle kunsthistorischer Denkmäler auf engstem Raum und die kleinen Kanäle im Abseits, die den Zauber der Stadt ausmachen. Der Charme des Ursprünglichen existiert nach wie vor.

Ganztagesbahnausflug in das wunderschöne Padua, eine der ältesten Städte Italiens. Seit dem 13. Jahrhundert prägen Universität und Studenten das Stadtbild. Wir streifen durch die herrliche, fast 3000 Jahre alte Altstadt, bewundern die Basilika di Sant´Antonio, die einmaligen Fresken von Giotto, den ersten botanischen Garten der Welt und Donatellos berühmtes Reiterdenkmal an der Basilika Il Santo.

Per Bahn erreichen Sie auch das altehrwürdige Ravenna mit den schönsten frühchristlichen Kirchen der Christenheit. Bestaunen Sie byzantinische bunte Mosaikwunder und erleben Sie die schöne Altstadt, wo Sie drei Nächte im Viersternehotel Bisanzio verbringen. Rückflug mit Lufthansa von Bologna direkt nach Frankfurt.

Venedig (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)Venedig (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)


Ihr Reisepreis    

Der Reisepreis beträgt pro Person:

im Doppelzimmer

1.775 €

im Einzelzimmer

1.995€


Eingeschlossene Leistungen:
Fluganreise mit Lufthansa ab/bis Frankfurt (andere Orte möglich) nach Venedig und zurück von Bologna, Bootstransfer vom Flughafen ins Zentrum, fünf Übernachtungen im Hotel Belle Arti*** im historischen Viertel Dorsoduro Ü/F in Zimmern mit Bad/Dusche, WC, TV, Telefon, Fön, Heizung, Frühstück, drei Nächte im Hotel Bisanzio**** in Ravenna Ü/F, alle beschriebenen Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern, Dreitages-Schiffspaß, Reiseliteratur, Reiseleitung Ottmar Behrens, Stadtführungen, Insolvenzversicherung.

Nicht inklusive sind Reise-Rücktrittskosten-Versicherung und alle sonstigen nicht im Text erwähnten Leistungen.

Bezahlung: 20 % des Gesamtreisepreises plus eventuelle Reise-Rücktrittskosten-Versicherung nach Erhalt der Reisebestätigung. Die Restzahlung wird fällig bis zum 08.02.2022.

Teilnehmer: mindestens 15 Personen, maximal 25 Personen

Reiseleitung: Ottmar Behrens

Venedig, Dogenpalast (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)Venedig, Dogenpalast (© Reiseagentur Behrens & Holzmann)


Ihr Reiseprogramm

1. Tag  08.03.22  LH-Flug Venedig - Bootstransfer
Gemeinsame Anreise am Mittag mit Lufthansa von Frankfurt nach Venedig, Dauer 1:15 Stunde. Sehr interessanter Boottransfer vom Flughafen durch die Lagune in das historische Altstadtviertel Dorsoduro zu unserem Hotel Belle Arti***. Die Ankunft zu Wasser wie bei Reisenden alter Zeiten ist etwas ganz Besonderes. Erster Orientierungsbummel in der hübschen Umgebung. Nach Besichtigung der markanten Kuppelkirche Santa Maria della Salute mit Meisterwerken Tizians umrunden wir die Punta della Dogana und spazieren entlang der beliebtesten Promenade der Venezianer auf dem Zattere zur Gondelmacherwerkstatt und zum Prosecco-Empfang in einer typischen Cichetteria. Abendessen optional in einem italienischen Restaurant.

2. Tag  09.03.22  Markusplatz und Canal Grande
Vor dem großen Ansturm der Tagestouristen besuchen wir den goldmosaikgeschmückten Markusdom und seinen Campanile mit atemberaubendem Ausblick. Das Viertel San Marco fasziniert mit dem Theatro Fenice, der Dominikanerkirche San Zanipolo und San Zaccharia, hübschen Plätzen und kleinen Kanälen. Mit dem Vaporetto = Dampferchen fahren wir auf die Isola San Giorgio Maggiore mit der berühmten Palladiokirche und zur Insel Giudecca mit ihrem Traumblick auf Venezia. Nach dem Abendessen genießen wir den nächtlichen Blick vom Canal Grande auf die beleuchteten Palazzi.

3. Tag  10.03.22  Inseln Murano, buntes Burano und uraltes Torcello
Eine besondere Atmosphäre erleben Sie bei einem Sonnenaufgangs-Spaziergang entlang verwun-schener Kanäle und stiller Gassen. Ein Dampfer bringt uns zur Insel Murano mit vielen Glasbläsereien. Die entspannende Schifffahrt führt uns durch die lichte Weite der Lagune. Die knallbunten Fischerhäuser von Burano spiegeln den bukolischen Frieden dieser Inselwelt, während die grüne Insel Torcello, Wiege Venedigs, mit ihren zwei frühmittelalterlichen Kirchen die Kunstfreunde beeindruckt.

4. Tag  11.03.22  Rialtobrücke, Frarikirche, San Rocco, erstes Ghetto der Welt und Nachtbummel
Beeindruckende Bootsfahrt auf dem Canal Grande zur Rialtobrücke und Besuch des Fisch- und Gemüsemarktes. Entlang hübscher Kanäle bummeln wir durch das Viertel San Polo zur mächtigen Frarikirche der Franziskaner mit Tizians einzigartiger Mariae Himmelfahrt und zur Bilder-Traumwelt Tintorettos in der Scoula Grande di San Rocco. Nach der Mittagspause fasziniert uns das alte Ghetto, erstes der Welt. Auf der ruhigen Friedhofsinsel San Michele bummeln wir durch die Grabreihen. Ein nächtlicher Bummel an stillen, schwarzen Kanälen zeigt die gruselige Atmosphäre der Stadt à la „wenn die Gondeln Trauer tragen“.

5. Tag  12.03.22  Das „gelehrte“ Padua
Kurze Bahnfahrt nach Padua, eine der ältesten Städte Italiens, fast 3000 Jahre alt. Seit dem 13. Jahrhundert prägen Universität und Studenten das Stadtbild. Wir bewundern die Basilica di Sant´Antonio und Giottos wunderbaren Freskenzyklus in der bemerkenswerten Cappella degli Scrovegni. Besuch des ersten botanischen Gartens der Welt.

6. Tag  13.03.22  Bahnfahrt nach Ravenna
Gegen Mittag Bootstransfer zum Bahnhof von Venedig und Bahnfahrt in das südlicher gelegene Ravenna. Nach dem Zimmerbezug bewundern wir hier römische, byzantinische sowie frühchristliche Relikte. Die meisten Mosaike der Spätantike fielen dem Bilderstreit zum Opfer. Aber in Ravenna leuchten uns noch etliche dieser Kunstwerke in aller Pracht entgegen – UNESCO Weltkulturerbe.

7. Tag  14.03.22  Glanzvolles Ravenna
Ravenna – weströmische Hauptresidenz, ostgotische Hauptstadt und frühchristliches Panoptikum. Die fantastischen Wandmosaiken von San Vitale und die Kirchen Sant´Apollinare Nuovo und in Classe sind wahre Wunderwerke spätantiker und byzantinischer Baukunst.

8. Tag  15.03.22  Ausflug in die Spätantike
Das Grab Theoderichs ist das beste Beispiel ostgotischer Baukunst in Italien. Auch Dante liegt in Ravenna begraben, sein Grab werden wir ebenfalls besuchen. Nach so viel Kultur und Geschichte bleibt am Nachmittag noch Zeit, bei Dolci und Cappuccino das Flair der autofreien Altstadt zu genießen.

9. Tag  16.03.22  Rückflug Bologna - Frankfurt
Am Vormittag kurze Bahnfahrt nach Bologna und Lufthansa-Direktflug nach Frankfurt.


- Programmänderungen vorbehalten -