Höhepunkte Nord-West-Grönlands
30. Juli – 6. August 2020

Achttägige Flugreise zur schönsten Jahreszeit
Disko Bucht und Ilulissat - Bootsfahrt in der Mitternachtssonne
Atemberaubender Ilulissat Eisfjord – Hotel zur Bucht-/Meerseite
Zwei Übernachtungen und Stadtbummel in Kopenhagen inklusive
Bootsausflug Ilimanaq - grönländische Lebensweise in einer kleinen Siedlung

Grönland (© Reiseagentur Behrens & Schöffel)Grönland (© Reiseagentur Behrens & Schöffel)


Bei dieser Reise zeigen wir Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele in Nord-West-Grönland wie den atemberaubenden Ilulissat Eisfjord, wo die Gletscher bzw. die Ausläufer des Inlandeises ins Meer hineinreichen sowie eine typische Grönländer Siedlung. Beides voller Kontraste! Bei 21 Stunden Tageslicht und ca. 10-18° C werden Sie zauberhafte Lichtstimmungen und eine völlig eigene Welt im höchsten Norden erwarten. Die Flüge führen über Kopenhagen jeweils mit Übernachtung, da die Flüge nach Grönland morgens starten und abends spät ankommen. Das beliebte Hotel Hvide Falk in Ilulissat in Nord-West-Grönland liegt ausgezeichnet oberhalb der Küste mit fantastischem Blick auf das Meer und die treibenden Eisberge, teilweise aus unseren Zimmern zur Bucht-/Meerseite heraus.

Ihr Reisepreis      

Der Reisepreis beträgt pro Person:


im Doppelzimmer

4.875 €          


im  Einzelzimmer 

5.335

Optionaler Ausflug buchbar bis 6 Wochen vor Abreise:
Am 4. Tag Bootstour zum Eqi Gletscher: 360 €

Eingeschlossene Leistungen: Fluganreise ab/bis Frankfurt (andere Orte möglich) mit SAS und Air Greenland via Kopenhagen nach Grönland, Transfers, zwei Übernachtungen in Kopenhagen in zentral gelegenem Mittelklassehotel im DZ mit DU/WC inkl. Frühstück, fünf Nächte im guten Mittelklassehotel Hotel Hvide Falk in Ilulissat im 2-Bettzimmer zur Bucht-/Meerseite mit DU/WC, Frühstück, viermal 3-Gänge Abendessen in Grönland, einmal grönländisches Spezialitäten Abendessen, Besichtigungen und Ausflüge laut Programm, Bootsausflug im Ilulissat Eisfjord, Bootsausflug Siedlung Ilimanaq inkl. Mittagessen, Bootsausflug Rodebay inkl. Mittagessen, deutschsprachige NORDWIND-Reiseleitung in Grönland, Reisebegleitung Ottmar Behrens, Reiseliteratur, Insolvenzversicherung.

Nicht inklusive sind Reise-Rücktrittskosten-Versicherung und alle sonstigen nicht im Text erwähnten Leistungen.

Bezahlung: 25 % des Gesamtreisepreises plus eventuelle Reise-Rücktrittskosten-Versicherung nach Erhalt der Reisebestätigung. Die Restzahlung wird fällig bis zum 30.05.2020

Teilnehmer: mindestens 10 Personen, maximal 12 Personen

Veranstalter: Reiseagentur Behrens & Schöffel in Zusammenarbeit mit Nordwind Reisen, Memmingen

Grönland (© Reiseagentur Behrens & Schöffel)Grönland (© Reiseagentur Behrens & Schöffel)


Ihr Reiseprogramm

1. Tag  30.07.  Dnnerstag  Stadtbummel Kopenhagen
Linienflug morgens ab Frankfurt nach Kopenhagen. Bummel durch die wunderschöne Altstadt.

2. Tag  31.07.  FR  Flug nach Grönland
Gegen 9 Uhr Flug mit Air Greenland über Kangerlussuaq nach Ilulissat. Transfer zum Hotel Hvide Falk in Ilulissat, wo Sie die kommenden fünf Nächte im Zimmer zur Bucht-/Meerseite verbringen werden. Rundgang durch Ilulissat. Die Stadt am Eisfjord ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum in Nord-West-Grönland, hat jedoch mit den bunten Holzhäusern seinen typisch grönländischen Charakter erhalten. In Sichtweite liegt die Mündung des beeindrukkenden Eisfjordes, aus ihm entstammen die bis zu 30 Meter aus dem Wasser ragenden Eisberge in der Disko Bucht.

3. Tag  01.08.  SA  Ilulissat Eisfjord zu Fuß und per Boot
Bei der heutigen leichten Wanderung von Ilulissat in das Sermermiut Tal besichtigen Sie freigelegte Grundsteine jahrhundertealter Inuit Wohnstätten. Von dieser Bucht sehen Sie die majestätischen Eisberge im Ilulissat Eisfjord. Hier können Sie in aller Ruhe die faszinierenden Eindrücke auf sich wirken lassen, untermalt durch leises Krachen und Knarren der treibenden und brechenden Eisgiganten. Am Abend starten Sie zu einer erlebnisreichen Bootsfahrt circa 2 Stunden in den Ilulissat Eisfjord. Die gewaltigen Eistürme mit ihren phantasievollen Formen im
sanften Licht der Mitternachtssonne zu erleben ist einmalig und wird unvergesslich bleiben.

4. Tag  02.08.  SO  Ilulissat oder Eqi Gletscher (opt.)
Erkunden Sie heute Ilulissat auf eigene Faust. Typisch grönländische Kunstgegenstände und Souvenirs werden in gut sortierten Geschäften angeboten. Fakultativ Bootausflug zum Eqi Gletscher mit seiner wildromantischen Natur. Das Ausflugsboot bringt Sie in circa 3 - 4 Stunden Richtung Norden durch die Eisberge der Disko Bucht zum Eqi Gletscher, der sich über circa 2,5 km und eine Durchschnittshöhe von fast 200 Metern erstreckt. Mit dem Boot fahren Sie möglichst nah, aber in sicherem Abstand, an die Gletscherabbruchkante heran. Mit etwas Glück erleben Sie das Kalben des Gletschers ins Meer. Das Donnern und der Anblick der Eisberge, die sich im Wasser wälzen, ist ein atemberaubendes Erlebnis. Lunchpaket an Bord inklusiv. Die Dauer des Ausfluges ist abhängig vom Boot und den Eisverhältnissen, circa 6 bis 10 Stunden - ab mindestens 8 Personen. Unser Tipp: Eine Vorbuchung des Bootsausfluges ist wegen geringer Kapazitäten notwendig.

5. Tag  03.08.  MO  Bootsausflug nach Ilimanaq
Bootsfahrt knapp 1 Stunde entlang der Mündung des Ilulissat Eisfjordes mit seinen imposanten Eisbergen in Richtung Süden zur Siedlung Ilimanaq. Typische grönländische Siedlung mit bunten Holzhäusern, heulenden Schlittenhunden und dem auf Gerüsten aufgehängten Trockenfisch. Danach erhalten Sie bei grönländischen Gastgebern oder im „alten Handelshaus“ in Ilimanaq ein Mittagessen. Bei günstiger Witterung unternehmen Sie eine leichte Wanderung in die arktische Landschaft in Küstennähe oder ins Hinterland von Ilimanaq.

6. Tag  04.08.  DI  Bootsausflug nach Rodebay
Sehr interessanter Bootsausflug nach Norden durch die Disko Bucht nach Rodebay. In dem kleinen Ort, auf Grönländisch Oqaatsut, scheint die Zeit noch nahezu stillzustehen. Nur 30 kleine bunte Holzhäuser und circa 50 Einwohner, keine Straßen und keine Autos. Bei schönem Wetter sollte ein Spaziergang am Ufer mit Ausblick aufs Meer und die Eisberge nicht fehlen. Dauer circa 5 Stunden. Abendessen im Hotel mit grönländischen Spezialitäten.

7. Tag  05.08.  MI  Flug über das Inlandeis
Mittags Flug mit Air Greenland von Ilulissat via Kangerlussuaq nach Kopenhagen, Ankunft in Kopenhagen ist gegen 21:30 Uhr.

8. Tag  06.08.  DO  Besichtigungen in Kopenhagen
Heute bleibt noch Zeit für Besichtigungen im schönen Kopenhagen. Gegen Nachmittag Rückflug.


- Programmänderungen vorbehalten –

Mitternachtssonne (© Reiseagentur Behrens & Schöffel)Mitternachtssonne (© Reiseagentur Behrens & Schöffel)


Grönland ist ein ganz besonderes Reiseziel und lässt sich mit nichts vergleichen. Die grandiose Natur, die unglaubliche Einsamkeit, die unbegrenzte Helligkeit im Sommer, der endlose Winter. Dazu kommen Temperaturen von 10 bis durchaus 20° C im Sommer, ein echtes „Grünland“- wie es die alten Wikinger getauft haben. Denke Sie nur an die gleißende Mitternachtssonne mit 21 Stunden Tageslicht dort.

Es grünt und blüht in erstaunlichem Ausmaß, im Süden werden Kartoffeln und Erdbeeren angebaut. Hier profitieren die Einheimischen vom Klimawandel.

Es ist ein unglaublich schönes Erlebnis - bunte Häuser, tiefblau strahlende Eisberge, Wale vor der Küste und endlose Mitternachtssonne!

Es gibt auf dieser größten Insel der Welt außerhalb der Städte keine Straßen, von Ort zu Ort gelangt man nur per Schiff, Flugzeug oder Heli. Über 90% der Landesfläche sind vom ungemein dicken Inlandeis bedeckt, die Besiedlung erfolgte ausschließlich an den Küsten. Es gibt sehr wenige Städte, noch weniger Unterkünfte und einen ganz geringen Tourismus. Dieser spielt sich fast nur in wenigen Sommerwochen ab. All dies bedingt eine ganz besondere Situation für Reisende. Die enorm hohen Preise vor Ort entstehen vor diesem Hintergrund etwas verständlicher. Die sehr wenigen Hotels stehen die meiste Zeit des Jahres leer, könnten aber in den wenigen klimatisch akzeptablen Sommerwochen gerne zehnmal so viele Zimmer vermieten. Hinzu kommen enorm hohe Flugpreise, die beim doppelten Preis wie in die USA liegen. Es fliegen nur Air Greenland und ganz wenige andere, kleine Airlines dorthin. Diese können sehr hohen Preise nehmen. Oftmals fallen Flugverbindungen aus und Termine verschieben sich wegen des Wetters. Das bestimmt hier das ganze Leben. Dadurch werden immer bei Hin- und Rückflug auch Zwischenübernachtungen in Kopenhagen fällig, weil alle Maschinen morgens zu früh starten und abends zu spät dort landen, um noch von und nach Deutschland zu kommen. Wir nutzen dies aus und machen auch schöne Besichtigungen in Kopenhagen.

Wenn man dies alles weiß und respektiert, versteht man die hohen Reisepreise für Grönland. Nirgendwo bekommt man eine solche Grönlandreise zu einem Schnäppchenpreis. Immer gibt es einen Haken dabei, entweder fehlen die teuren Schiffsausflüge oder die Verpflegung vor Ort, der Anschlussflug ab Deutschland geht oft separat oder die Unterkunft ist in Jugend- oder Seemannsherbergen oder gar im Zelt. Oder die Besuchszeit fällt in klimatisch sehr unschöne und äußerst unbeständige Zeiten, die natürlich viel günstiger sind, weil alles leer steht und man nichts vor Ort unternehmen kann. Bei günstigen Schiffsreisen ist man nur drei Tage dort, erlebt nie das einheimische Leben, teilt die Ausflüge dafür mit hunderten oder gar tausenden anderer Schiffspassagiere und zahlt für gute (Einzel)kabinen einen gewaltigen Aufpreis. Dies sollten Sie alles unbedingt bei Preisvergleichen berücksichtigen.

WIR haben dies bewusst alles inkludiert, um ärgerliche Preisaufschläge vor Ort zu vermeiden. Wir haben die gesamte Zeit für Sie im interessantesten Ort Ilulissat ein gutes Mittelklassehotel reserviert in Zimmern zur Bucht- bzw. Meeresseite, sodass man mit Glück die vorbeiziehenden Eisberge aus dem Fenster sehen kann! Wenn Sie wirkliches Interesse an dieser fantastischen Natur auf Grönland haben, sollten Sie sich diese Reise auch bei diesen Preisen gönnen. Und Sie reisen in einer sehr kleinen, exklusiven Gruppe. Wir haben die Reise auf 12 Personen begrenzt!