Albanien, Kosovo, Montenegro und Nordmazedonien
Unbekannte Schönheit Balkan
9. - 18. April 2020

  • Pristina, Skopje und Tirana

  • Kloster Naum am zauberhaften Ohrid-See

  • Zum Mokka bei einer albanischen Familie

Albanien Kloster Naum (© Gebeco, Kiel)Albanien Kloster Naum (© Gebeco, Kiel)


In den Ländern des südlichen Balkan gibt es viel zu entdecken: Hohe, schroffe Berge mit scheinbar unberührten Wäldern. Tiefblaue Seen, an deren Ufer wilde Ziegen grasen und gastfreundliche Menschen. Reiche, jahrtausendalte Kulturen. Und nicht zu vergessen: die sonnenverwöhnten Strände der Adria.



Ihr Reisepreis           

Der Reisepreis beträgt pro Person:


im Doppelzimmer

1.795 €

im  Einzelzimmer 

1.995 €


Eingeschlossene Leistungen
: Zug zum Flug, Flüge ab/bis Frankfurt mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Tirana, Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren, Transfers am An- und Abreisetag, Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage, 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC), 9x Frühstück, 9x Abendessen, Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung, Reisebegleitung ab/bis Frankfurt durch Ottmar Behrens, ausführliche Stadtrundfahrt, Weinverkostung in Lezha, Manufaktur für venezianische Masken, Bootsfahrt aus dem Shkodersee, Bauernmarkt in Tirana, Abendessen auf einem Bauernhof, Spezialitätenessen am Ohrid-See, Cetinje und die Bucht von Kotor, Bootsfahrt auf dem Ohrid-See, Einsatz von Audiogeräten, alle Eintrittsgelder, ausgewählte Reiseliteratur

Nicht inklusive sind Reise-Rücktrittskosten-Versicherung und alle sonstigen nicht im Text erwähnten Leistungen.

Bezahlung: 20 % des Gesamtreisepreises plus eventuelle Reise-Rücktrittskosten-Versicherung nach Erhalt der Reisebestätigung. Die Restzahlung wird fällig bis zum 09.03.2020.

Teilnehmerzahl: mindestens 20 Personen, maximal 25 Personen

Veranstalter: Gebeco GmbH & Co. KG, Kiel

Reiseleitung: Reisebegleitung Ottmar Behrens

Ihre Hotels:
Shkodra: Tradita ★★★
Bar: Kalamper ★★★★
Kolashin: Hotel & Resort ★★★★
Gacka Pristina: Prishtina ★★★★
Skopje: Duvet ★★★★
Ohrid: Flamengo ★★★★
Tirana: Colosseo ★★★★


Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Tirana
Mit dem Flugzeug kommen wir in Tirana an und machen uns auf den Weg nach Lezha. In einer Kellerei probieren wir von den albanischen Weinen. Auf einem Bauernhof essen wir zu Abend, ehe wir unser Hotel in Shkodra erreichen. 100 km

2. Tag: Von Shodra nach Bar
Wir sehen in Shkodra die Wallfahrtskirche St. Stefan und die Ebu-Bekr-Moschee. Ein Hauch von Karneval spüren wir in der Manufaktur für Venezianische Masken. Auf der Festung Rozafa über dem Shkodersee hören wir, dass sich vor uns eine ehemalige Meeresbucht ausbreitet. Wir überqueren die Grenze nach Montenegro und kommen in die Küstenstadt Bar, deren Altstadt heute verlassen ist. 50 km

3. Tag: Bar: Centinje und die Bucht von Kotor
Wir fahren in die ehemalige Königsstadt Cetinje. Über enge Serpentinen gelangt der Bus hinab in die mittelalterliche Stadt Kotor. Grandiose Aussichten auf die beeindruckende Bucht von Kotor sind dabei garantiert! 180 km

4. Tag: Von Bar nach Kolashin
Mit einem Boot erleben wir zwischen den vielen Inseln die friedliche Schönheit des Shkodersees. Später bummeln wir durch Podgorica, ehe wir einen Stopp am mittelalterlichen Kloster Moraca einlegen. 125 km

5. Tag: Von Kolashin nach Pristina
Im Kosovo werden wir romantisch empfangen: Umrahmt von sattem Grün stürzt der Wasserfall
des Weißen Drin in die Tiefe. Inmitten hoher Berge erwartet uns das Kloster Visoki Decani. Wir erreichen das charmante Prizren. Von der Sinan-Pascha-Moschee spazieren wir zur serbisch-orthodoxen Kirche Bogorodica Ljeviska. 305 km

6. Tag: Von Pristina nach Skopje
Pristina, die Hauptstadt des Kosovo ist neugeboren. Schauen wir uns um. Das kleine ethnografische Museum gibt uns einen guten Einblick in das Leben der kosovarischen Albaner. Durch eine beeindruckende Bergwelt fahren wir in die mazedonische Hauptstadt Skopje, wo wir im Alten Basar in eine charmante Mischung aus Europa, Balkan und Orient eintauchen. 90 km

7. Tag: Von Skopje nach Ohrid
Wir bestaunen die gut erhaltenen Mosaiken inmitten der Ruinen der antiken Handelsmetropole
Stobi. In der Gegend wächst auch ein guter Wein. Davon überzeugen wir uns bei einer Verkostung. Landschaftlich schön ist die Fahrt durch den Galica-Nationalpark zum uralten Kloster Naum, heute eine UNESCO-Welterbestätte am Ohrid-See.185 km

8. Tag: Am Ohrid-See
Ein erlebnisreicher Tag am zauberhaften Ohrid-See! Wir lesen in der Sophien-Kirche in den farbenfrohen Fresken. Außerdem entdecken wir den Ohrid-See während einer Bootsfahrt von einer ganz anderen Seite. Am Abend genießen wir in einem Restaurant am Seeufer lokale Spezialitäten. 60 km

9. Tag: Von Ohrid nach Tirana
Wir kommen nach Elbasan. Uns begrüßt an der Festungsmauer der Altstadt der markante Uhrturm. Die Familie Qorri freut sich, uns in ihrem Haus zu einem türkischen Mokka begrüßen zu können. Wir erreichen das liebenswert-chaotische Tirana. Vom Skanderbeg-Platz zieht es uns in die schön verzierte Ethem-Bey-Moschee. Am Abend sitzen wir nochmals gemütlich in einem Restaurant zusammen. 135 km

10. Tag: Abschied von Tirana
Mediterranes Flair und südländisches Leben erwartet uns auf den neuen Bauernmarkt „Pazari i ri“. Wer möchte, erfährt im Bunkart 2, warum es in Tirana extrem viele dieser Schutzbauten gibt (optional). Voller neuer Eindrücke fahren wir zum Flughafen und treten die Heimreise an.

- Programmänderungen vorbehalten -